Innere Reise (Hypnotherapie)

Wichtige und prägende Aspekte des Lebens verschwinden ins Unterbewusstsein und sind nur noch in Bildern, in (Tag-)Träumen oder als schwer begreifbare Gefühlszustände wahrzunehmen. Diese tieferen Schichten des Bewusstseins beinhalten Reichtümer und Wissen, die durch einen Verstand-betonten Alltag schwerer zugänglich werden. Hier finden sich jedoch die Ursachen, Raster und Einflussfaktoren unserer täglichen Muster und Gefühle.

Über Entspannungsmethoden und das Lenken der Aufmerksamkeit  in die tieferen Schichten des Bewusstseins eröffnen sich neue Perspektiven. In der Tiefenentspannung einer Hypnotherapie bekommen Sie Zugang zu Ihrer eigenen inneren Weisheit und hilfreiche innere Anteile. Es entstehen innere Bilder, die Ihr Leben bereichern und Ihnen ein besseres Verständnis für sich selbst sowie Hilfe bei gewünschten Veränderungen geben.

Als Ausgangspunkt dienen wiederkehrende Träume oder angeleitete innere Reisen, die zu Ihrer Frage oder Ihrem Problem passen. Ich begleite Sie behutsam dabei und achte Ihre inneren Grenzen. Sie gehen nur so tief in Trance, wie für Sie stimmig und hilfreich ist und entscheiden mit, wohin die Reise geht

Was passiert bei einer inneren Reise

Nach unserem vorbereitenden Gespräch, lade ich Sie dazu ein, im Sitzen oder im Liegen eine angenehme Position zu suchen. Vielleicht entspannen Sie sich sobald Sie es sich bequem gemacht haben oder vielleicht kommt die Entspannung nach und nach bei einer angeleiteten Körperwahrnehmungsübung oder beim Hineintauchen in ein vertrautes Bild. Ich nehme Stärken, Ressourcen und Metaphern aus dem vorher Erzählten, um Ihnen Möglichkeiten anzubieten und lasse Sie erzählen, was Sie wahrnehmen. Im Erforschen davon, treffen Sie auf unerwartete Lösungen und Erkenntnisse. Es entstehen Freiräume. Anschließend nehmen Sie das Neue mit und kommen in das Alltagsbewußtsein wieder an.

Wurzeln der inneren Reise

Die heilsame Wirkung von Traum, Trance und schamanischen Reisen nutzten schon Urvölker der ganzen Erde aus. Durch Tanz, Gesang, Trommeln, Symbole, Atmung oder Rituale betraten sie Zwischenwelten und Traumwelten. Diese Traditionen sind in vielen Kulturen und Religionen in Teilen oder leicht verändert noch vorhanden. In der Hypnotherapie ergründete Milton Erikson die Kraft der Sprache und Metaphern zum Einführen in eine leichtere oder tiefere Trance. Seine Nachfolger entwickeln seine Arbeit weiter und erweitern sie in der Lösungsfokussierte Therapie und in der Hypnosystemische Therapie.